Diakonie Enzkreis aktuell

Tafelladen bleibt bis 19.04.2020 geschlossen!

Änderungen bei den offenen Sprechstunden

Auf Grund der aktuellen Situation finden momentan keine offenen Sprechstunden statt.

Beratungstermine können nur telefonisch erfolgen.

Telefonzeiten in der Dienststelle Mühlacker:

Mo. - Do.:              9.00 – 12.00 Uhr  und  14.00 – 16.00 Uhr

Freitag:                9.00 – 12.00 Uhr   

 

 

Auf Grund der aktuellen Situation schliessen die Tagestätten Mühlacker und Remchingen bis zum 19. April 2020!

Liebe Besucherinnen der Tagesstätte Mühlacker und Wilferdingen,

 

anlässlich der Ausbreitung des Coronavirus sind wir angehalten, die Tagesstätten zu schließen. Uns ist es ein Anliegen, weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Dies ist jedoch nur telefonisch möglich.

 

Wir bieten Ihnen an, uns bis auf weiteres unter folgenden Telefonnummern zu kontaktieren:

 

Tagesstätte Mühlacker

Montag und Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr Tel. 07041-817795 Tagesstätte Mühlacker 

Oder von Montag bis Donnerstag von 11.00 bis 16.00 Uhr:

Frau Eppler, Tel. 01706561495

Herr Clausnitzer 01792724051

 

Tagesstätte Wilferdingen

Montag, Mittwoch, Freitag 11.00 – 16.00 Uhr; Tel. 07232/ 318545 Tagesstätte Wilferdingen

Oder zu den gleichen Zeiten auf dem Handy:

Herr Thieme: 0157/ 324 70 622

Frau Hennhöfer: 0157/ 324 70 975

Herr Karsch: 0159 / 01798900

Auf Grund der allgemeinen aktuellen Situation bleibt der soziale Laden Madita bis auf weiteres geschlossen!

Neu bei Madita: Beratungsangebot für Schwangere

Ab 01. März erweitert die Diakonie Enzkreis ihr Angebot bei Madita. In Zusammenarbeit mit der Diakonie Pforzheim kann ein neues Beratungsangebot speziell für Schwangere starten.

Dienstagnachmittag von 14.00 - 16.00 Uhr findet die Beratung durch eine Mitarbeiterin der Schwangerenberatung der Diakonie Pforzheim in Madita statt.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.04.20 | Virenfreies Lernen im Homeoffice

    Das Evangelische Medienhaus bietet angesichts der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen zahlreiche neue digitale Bildungsmöglichkeiten an. So gibt es am Freitag, 3. April, ab 10 Uhr ein kostenloses Webinar „Medienrecht & Kirche in Corona-Zeiten“.

    mehr

  • 01.04.20 | Geschützt vor Corona, bedroht in der Familie

    Die gute Nachricht zuerst: Rund zwei Wochen nach Inkrafttreten strenger Kontaktbeschränkungen als Reaktion auf die Corona-Pandemie „vermerken wir noch keine signifikante Häufung von häuslicher Gewalt“, berichtet Diplom-Sozialarbeiterin Christiane Scheible vom Verein „Frauen helfen Frauen“ in Ulm. Sie fügt aber hinzu: Dies könne sich „unserer Einschätzung nach jederzeit ändern“.

    mehr

  • 01.04.20 | Erste Dekanin Süddeutschlands gestorben

    Marianne Koch ist tot. Die erste Dekanin Süddeutschlands starb am Montag, 30. März, im Alter von 89 Jahren in Metzingen. Sie habe viele Frauen in der Landeskirche ermutigt, Leitungspositionen zu übernehmen, würdigte Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de